Bildungszentrum Dessau gGmbH
Bildungszentrum Dessau gGmbH

Staatlich anerkannte/r Heilpädagoge/in (berufsbegleitend)

 

Ausbildungsziele

Heilpädagogen fördern und begleiten Menschen jeglichen Alters, die ihren Alltag aufgrund körperlicher, geistiger oder seelischer Beeinträchtigung nicht alleine bewältigen können. Dabei analysieren sie die Fähigkeiten und Möglichkeiten mit Hilfe diagnostischer Verfahren, erarbeiten individuelle heilpädagogische Konzepte und führen die hieraus abgeleiteten heilpädagogischen Maßnahmen durch. Je nach Altersgruppe und Sachlage vermitteln sie schulische oder berufliche Förderung, organisieren zwischenmenschliche Kontakte, beraten Angehörige, unterstützen in Konfliktsituationen oder betreuen Rehabilitationsmaßnahmen.

Einsatzorte für Heilpädagogen sind u.a. integrative und inklusive Kindertagesstätten, Kinderheime, Frühförderstellen, Mutter-Kind-Einrichtungen, Therapiezentren oder sozial- und heilpädagogische Familiendienste.

 

Lehrfächer:
Heilpädagogik   Musik/Rhythmus
Fachpraxis   Kunst/Werken
Psychologie   Spiel
Medizin   Psychomotorik
Soziologie/Recht   Wahlpflichtangebote

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

 

erfolgreicher Berufsabschluss als „Staatlich anerkannte(r) Erzieher/in“ oder „Staatlich anerkannte(r) Heilerziehungs­pfleger/in“ (oder eine gleichartige staatliche anerkannte Qualifikation)

und

 

eine mindestens einjährige hauptberufliche praktische Tä­tigkeit in einer sozial- oder sonderpädagogischen Einrich­tung

 

Dauer:

 

 

 

 

 

2 ½ Jahre (1.800 Std.)

ein fester Unterrichtstag pro Woche

1-2 Samstage pro Monat

 1 Blockwoche (Mo–Fr) je Schulhalbjahr

 jeweils 08.00 - 15.00 Uhr

 

Ausbildungs-

beginn:

 

am 1. August eines jeden Jahres

 

 

1. Schultag:

 

 

Mo, den 29.08.2022

= Beginn 1. Blockwoche

 

wöchentlicher Unterrichtstag:

 

Donnerstag

 

 

Schulgeld:

 

 

mtl. 89,00 €

zzgl. einmaliger Anmeldegebühr 160,00 €

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bildungszentrum Dessau gGmbH